Opys Touren
Tour 1

Das Stille Berlin, Start: S-Bahnhof Frohnau

Wir trafen uns am S-Bahnhof Schichauweg. Es war ein herrlicher "Winter"-Tag mit blauem Himmel und frischem Wind. Ein Geschenk nach vergangenen Regentagen!

Um zehn Minuten nach 11 Uhr standen wir auf der Frohnauer Brücke. Ob noch jemand kommt?
Nein - es kam niemand mehr und so starteten wir um 11:25 Uhr.
Wir gingen über den Zeltinger Platz zum Buddhistischen Haus auf der höhsten Stelle Frohnaus. Die Stille, den Blick und eine kleine Meditation im Tempel wollten wir genießen.
Bild   Bild   Bild   Bild2   Bild   Bild   Bild   Bild   Bild2   Bild   Bild2   Bild2   Bild   Bild   Bild

Dann ging es weiter durch stille Nebenstraßen 1 km gen Norden zum Poloplatz, ein Geschenk des Fürsten von Donnersmarck Ende des 19. Jahrhunderts an Kaiser Wilhelm II und die Berliner. Nur wenige Poloturniere fanden statt. Das Gelände wird heute von Sportvereinen genutzt, insbesondere der Reit- und Springschule.
Bild2

Zurück durch den Ludwig-Lesser Park, mit Halt auf dem Spielplatz, waren wir bald wieder auf der Frohnauer Brücke.
Bild   Bild   Bild   Bild  Bild

Inzwischen hatten wir unseren Plan geändert. Für manch einen war es doch schon ein ungewohntes Laufpensum - und wir hatten alle einen guten Hunger.
Bild   Bild2   Bild   Bild2
Satt und etwas müde ging es über den Donnersmark-Platz zurück zum S-Bahnhof Frohnau.
Bild2   Bild
Nach sechs Stunden waren wir alle wieder gut zu Hause gelandet.
Opys erste Tour war erfolgreich!